Vorsorgevollmacht

Eine Vorsorgevollmacht bietet Ihnen die Möglichkeit, ihr selbstbestimmtes Leben auch für die Situationen zu gewährleisten, in denen Sie selbst nicht handlungsfähig sind. Wichtig ist, dass Sie sich mit diesen Formalitäten in gesunden Tagen auseinandersetzen und Regelungen treffen.

Mit der Vorsorgevollmacht können Sie bestimmte Personen mit der Wahrnehmung einzelner Angelegenheiten im Falle Ihre Handlungsunfähigkeit betrauen. Hiermit verhindern Sie, dass im Fall der Fälle „irgendjemand" bestellt wird und für und über Sie entscheidet. Grundsätzlich kann der Bevollmächtigte im berechtigten Fall nach Vorlage der Vorsorgevollmacht handeln, ohne dass weitere Schritte notwendig werden. Ein Gericht z. B. würde nur eingeschaltet, falls es zur Kontrolle des Bevollmächtigten angemessen ist.

Eine Vorsorgevollmacht bedeutet ein Höchstmaß an Eigenverantwortung.

Aus der Praxis empfiehlt es sich, eine Vorsorgevollmacht als auch eine Patientenverfügung einmal jährlich mit Datum neu zu unterschreiben um damit deren Aktualität zu bestätigen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter:
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Wir sind Mitglied bei :

 kuratorium-deutscher-bestattungskultur  deutsche-bestattungsvorsorge landesverband-nrw